Sonnenblumengelbe Traumhochzeit mit rustikalem Charme

Es ist Frühling und so langsam sprießen Knospen. Der März brachte nun die ersten schönen Tage des Jahres und die nächste wundervolle Hochzeitssaison steht in den Startlöchern. Motiviert durch die ersten warmen Sonnenstrahlen in diesem Jahr, haben wir diese Woche für euch ein sonnengelbes Farbkonzept zum #mondaymood ernannt. Fotograf Lane hat uns dazu einen Vorschlag geliefert wie sonnenblumengelb eine Hochzeit zum strahlen bringen kann.

Das Farbkonzept

Eine Spätsommerhochzeit die die Farbe gelb beinhalten soll? Klar, dass hier die Hauptrolle die Sonnenblume spielen muss. Das satte gelb wird in vielen kleinen Details aufgenommen und steht in einem schönen Kontrast zu der Scheunenkulisse der rustikalen Lambertsmühle, wo auch die standesamtliche Trauung von Natalia und Max stattgefunden hat.

Das Getting Ready

Das Getting Ready der wunderschönen Braut Natalia hat mit ihren Brautjungfern zu Hause stattgefunden. Ihre Haare wurden offen frisiert. Ein zarter Blumenkranz aus kleinen weißen und gelben Blüten ist in das Haar eingearbeitet und passt wunderbar zu den brauen Haaren und dem Farbkonzept. Zu dem traumhaften Kleid aus weißer Spitze stylte Natalia außerdem feine gelbe Details wie ihre ganz besonderen Brautschuhe oder das Armband mit dem Kosenamen ihres Liebsten.

Auch die Brautjungfern erstrahlen in satten Gelbtönen. Sie umrahmen die liebe Natalia perfekt, die mit ihrem Brautstrauß aus Sonnenblumen und Lisianthus einfach nur glücklich wirkt. Besonders gelungen finde ich übrigens, dass die Brautjungfern ihre Schuhe so abgestimmt haben, dass sie in etwa gleich groß sind. Auf den Fotos mit Natalia wirkt dies sehr harmonisch.

Auch Max, der Bräutigam hat die Farbe Gelb in sein Styling aufgenommen, in dem er eine leuchten gelbe Krawatte zu seinem lässigen Anzug kombiniert hat. Seine Boutonnière aus Lisianthus schafft die Verbindung zum Brautstrauß von Natalia.

First Look

Natalia und Max haben sich bei ihrer Hochzeit für ein ersten Aufeinandertreffen vor der Zeremonie entschieden. Max hat seine Braut dafür zu Hause abgeholt, so dass die beiden ihren besonderen Moment ganz intim verbringen konnten (nur Fotografin Alena war dabei 🙂 ). Ich persönlich finde den First Look immer super romantisch, eben genau weil es ein so intimer Moment ist. Danach sind die beiden gemeinsam zum Standesamt gefahren, um sich ihr JA-Wort zu geben.

Sonnenblumengelbe Traumhochzeit mit rustikalem Charme

Die Location

Die Lambertsmühle in Burscheid bietet die Möglichkeit sich in rutsikaler, historischer Kulisse standesamtlich trauen zu lassen. Natalia und Max haben sich dafür die “Stube” ausgesucht, die sich besonders für kleine Gesellschaften eignet.

Sonnenblumengelbe Traumhochzeit mit rustikalem Charme

Die Feier

Auch in der anschließenden Feier regiert die Farbe gelb. Ob gelbe Luftballons, leuchtend gelbe Tischläufer und kleine Sonnenblumen-Blüten, die in einer Reihe entlang der Tische verteilt worden sind, mit viel Liebe zum Detail haben Braut und Bräutigam ihren persönlichen Traum wahr werden lassen.

Anzeige