Freesien – Duftende Frühlingsboten

Mit ihrem betörenden Duft, der pfeffrig und teilweise zitronig frisch daherkommt, sind Freesien die Duftstars unter den Frühlingsblumen. Sie stammen ursprünglich aus Südafrika und gehören zur Familie der Irisgewächse (Iridaceae).

Botanisch wurden die Freesie, so der Gattungsname, nach dem Kieler Botaniker Frees aus dem 19. Jahrhundert benannt. Es gibt ca. 16 Arten. Symbolisch steht die Freesie für Unschuld und Freundschaft. Erkennbar sind die Freesien an ihren verzweigten Blütentrauben mit vielen Blüten an den Stielenden. 

Sie können sowohl als Beiwerk als auch als wohlriechende Solostars im Brautstrauß verwendet werden. Die unterschiedlichen Farben der Freesien bringen auch leicht unterschiedliche Duftnoten mit sich. So sind die weißen Freesien besonders würzig, während gelbe Freesien eine besonders zarte Note verströmen. Sehr geruchsempfindliche Bräute sollten sich über die Duftstärke der Freesien im Klaren sein. Am besten mal beim örtlichen Floristen probeschnuppern, bevor man generell einen Brautstrauß mit duftenden Blüten in Auftrag gibt. 

Freesien gibt es in einer Vielzahl von Farbvarianten, wobei die gängigsten Farben sicher Weiß, Gelb, Blau, Rosa und Violett sind. Durch ihre zarten Blüten kommen sie besonders schön in romantischen Sträußen neben Pfingstrosen, englischen Rosen und Nelken zur Geltung. Nachfolgend könnt ihr ein paar besonders schöne Kombinationen bewundern.

Dusty Rose

Romantisch schlicht kommt dieser Brautstrauß daher, in dem neben den rosafarbenen Freesien vor allem helle Rosen und Eukalyptus glänzen.

Sunny Joy

Frühlingssonne pur verspricht dieser Strauß, der vor Fröhlichkeit nur so strotzt. Sonnengelbe Freesien strahlen mit Hyazinthen und Tulpen um die Wette.

Wild Spring

Rittersporn, Lisianthus und Freesien sind die Hauptakteure in diesem wildromantischen und verspielten Bouquet.

Multicolor Bloom

Colorblocking in einer neuen Dimension beweisen die gelben Freesien in diesem Statement-Strauß mit Ranunkeln und Sukkulenten.

Purple Love

Durch ihre kräftige Farbe eignen sich Freesien auch ganz wunderbar für einen monochromen Look wie hier in Lila- und Lavendeltönen.

Weitere wunderbare Inspirationen rund um diese wohlriechenden Blüten findet ihr auch auf unserem Pinterest-Board.

Anzeige