Müde Tanzfüße – Wenn der Schuh am Abend drückt

Ihr habt euch verliebt. In die tollsten, aber leider auch höchsten Brautschuhe, die es gibt. Sie sind wirklich wunderwunderschön, aber ihr könnt darauf auf keinen Fall tanzen. Oder ihr habt bequeme Brautschuhe, haltet den ganzen Nachmittag darauf aus, aber zu fortschreitender Stunde fangen sie an zu drücken. Was tun?

Am einfachsten ist es sicherlich, die Schuhe auszuziehen und barfuß weiter zu tanzen. So hab ich es auf meiner Hochzeit gemacht. Herrlich war das. Aber das ist nunmal nicht jedermanns Sache und vielleicht ist es auch einfach zu frisch dafür.

Dann müssen Alternativen her. Am besten überlegt ihr euch also im Vorfeld schon, wie ihr euch gegen müde Füße rüstet. Nehmt ihr von vornherein einen flachen, sehr bequemen Schuh, oder einen Schuh, den ihr bereits gut eingelaufen habt, dann sage ich jetzt: Wunderbar, Problem gelöst. Aber im häufigsten Fall kauft ihr einen neuen Schuh und der muss nunmal ein paar mal vorher angezogen werden, damit er sich etwas dehnt und anpasst. Und im besten Fall drückt er dann auch nicht mehr. Aber vielleicht ist er zu späterer Stunde trotzdem einfach zu hoch. Oder eure Beine tun euch generell weh, weil ihr den ganzen Tag viel gestanden seid. Das darf man auf keinen Fall unterschätzen.

Was also tun? Ich habe mich mal bei amazon.de umgeschaut und es gibt ein paar witzige und gute Möglichkeiten, die ich euch an dieser Stelle gern vorstellen möchte.

Faltbare Ballerinas

Amazon.de Widgets

Faltbare Ballerinas sind sicher die gängigste Option. Sie sind flach und trotzdem elegant und somit auch super zum Brautkleid zu kombinieren. Es gibt sie in fast allen Farben, ihr könnt sie also in dezentem Ivory, glänzendem Silber oder leuchtendem Pink kaufen und schafft zusätzlich direkt noch einen Hingucker damit. Sie sind bequem und fühlen sich fast so an, als wärt ihr barfuß unterwegs. Und dadurch dass sie faltbar sind, können sie bis zum Zeitpunkt ihres Auftrittes ganz easy in der Handtasche eurer Trauzeugin verstaut werden.

Flip Flops

Amazon.de Widgets

Viele Bräute greifen gerade im Sommer gern auch auf Flip Flops zurück. Der Vorteil: Durch ihren offenen Schnitt kommt ihr nicht ganz so ins Schwitzen, schließlich ist es im Brautkleid schon heiß genug. Besonders witzig sind Flip Flops, wenn sie noch mit dem passenden Aufdruck wie zum Beispiel “Just Married” versehen sind.

Sneakers

Amazon.de Widgets

Ballerinas tragt ihr nicht gern und Flip Flops sind euch zu offen? Wie wäre es dann mit ein paar Sneakers? Ja, Sneakers. Es gibt manchmal kein schöneres Gefühl, als aus drückenden Schuhen raus- und in bequeme Sneakers reinzuschlüpfen. Es müssen ja nicht eure vergilbten Turnschuhe sein oder die farbigen Sneakers, die ihr sonst tagsüber tragt. Kauft euch doch einfach ein paar witzige Sneakers, die zum Brautkleid passen, mit Spitze oder Glitzer, ganz wie ihr mögt.

Und wenn der offizielle Teil vorbei ist, alle Familienfotos geschossen und die Tanzfläche gerockt werden will, dann gilt mit unseren Tipps: Raus aus den Stilettos und rein in die bequemen Treter. Und dann wird getanzt bis in die frühen Morgenstunden.

Anzeige