Barfuß erlaubt – Dein Hochzeitsschuh-Guide

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Hochzeitsschuh?
Der deine Persönlichkeit unterstreicht und zum Kleid passt?
Dann helfen wir gern weiter. Denn die Zeiten des züchtig cremefarbenen Brautschuhs mit Midi-Absatz, der unter dem langen Brautkleid nicht zur Geltung kommt, sind längst vorbei. 
Das Schöne ist nämlich, dass heutzutage bei der Schuhmode zur Hochzeit (fast) alles erlaubt ist.

Nachfolgend haben wir dir die wichtigsten Tipps zusammengestellt, damit du mit deinem Schuh-Traumpaar am schönsten Tag deines Lebens einen glanzvollen Auftritt hinlegen kannst.

Persönlichkeit

Brautpaar sitzend auf Bank mit Wanderschuhen

Wie beim Brautkleid auch sollte der Schuh deine Persönlichkeit hervorheben. Deshalb schaue dir deinen Schuhschrank einmal genauer an und überlege welcher Stil und welche Absatzhöhe dort überwiegen.

Bist du eher sportlich unterwegs und trägst am liebsten Sneaker? Dann kann ein Sneaker oder falls du es auf der Hochzeit etwas eleganter magst, auch ein flacher Ballerina eine gute Wahl sein.

Liebst Du es modern und auffallend, möchtest aber auf Bequemlichkeit nicht verzichten, dann wäre ein extraordinärer aber komfortabler Pumps mit mittlerer Absatzhöhe eine gute Lösung für dich. Oder entscheide dich für einen Absatz in Wedgeform. Hier kannst du Höhe und Bequemlichkeit hevorragend kombinieren.

gepunktete Pumps auf Bett liegend fotografiert

Du magst es elegant, aber schlicht und möchtest nicht zu sehr auffallen? Wie wäre es vielleicht mit einem farblich passenden, schmal geschnittenen Pumps oder Ballerina in der Farbe des Brautkleides?

Oder bist du ein Fan von irrsinnig hohen Absätzen, scheust aber davor zurück, die ganze Nacht darauf zu stehen? Kein Problem! Such dir die verrücktesten, buntesten und höchsten Pumps die du finden kannst und wechsele nach Zeremonie und Fotoshooting oder wann immer der Schuh drückt einfach zu flachen Ballerinas. Ich selbst endete auf meiner Hochzeit im Hochsommer irgendwann barfuß. Auch das ist – bei gepflegten und pedikürten Füßen – absolut kein Problem!

extravagante Strasspumps
Nahaufnahme hoher Absatz

Location

Natürlich solltest Du bei der Wahl deiner Brautschuhe auch die Locations und die damit verbundenen Untergründe berücksichtigen. Sicherlich ist es nicht ratsam bei einer Strandhochzeit Stilettos anzuziehen und auf dem Weg zum Altar im Sand zu versacken. Ja auch Flipflops sind, angesichts einer entsprechenden Location, absolut legitim. Aber auch hier gilt: gepflegte Füße sind ein Muss!

Nahaufnahme Hochzeitslocation Strand Stühle mit Deko

Sieh dir bei der Besichtigung der Locations unbedingt auch den Fußbodenbelag im Außenbereich an. Ist der Bereich für den Sektempfang gepflastert? Auch hier ist mit schmalen, hohen Absätzen Vorsicht geboten. Schnell kann man zwischen den Pflastersteinen stecken bleiben und riskiert neben gebrochenen Absätzen auch gebrochene Knochen. 

Auch die Tanzfläche kann einen Blick wert sein. Manchmal ist es ratsam, für die Tanzfläche zu einem paar bequemen Tanzschuhen zu greifen, um Ausrutscher und Peinlichkeiten beim Hochzeitstanz zu vermeiden. Manche Sohlen sind von Natur aus rutschiger, da kann es helfen, sie beim Schuster anschleifen zu lassen oder die Schuhe mit einer anderen Sohle zu versehen.

Zeit 

Nahaufnahme Beine Brautpaar, stehend auf Holzboden

Besorge dir die Brautschuhe rechtzeitig. So kannst du einen ersten Lauftest absolvieren, um eventuell Anpassungen an der Sohle vornehmen zu können. Auch die Höhe des Schuhes ist für die Wahl des Brautkleides wichtig. Schließlich wird die Länge des Brautkleides an die Höhe der Schuhe angepasst. Außerdem solltest du die Schuhe ordentlich einlaufen, damit du dir an deinem großen Tag keine Blasen läufst.

Möchtest Du aus Kostengründen auf gebrauchte oder vorhandene Schuhe zurückgreifen oder einfach in deinen Lieblingsschuhen heiraten, dann sorge dafür, dass sie gereinigt und gepflegt sind. Nichts sieht schlimmer aus, als eine vergilbte Sneakersohle zum weißen Brautkleid! Wasche gebrauchte Schuhe falls möglich, lasse Absätze beziehen oder neu besohlen und reinige das Leder mit den richtigen Pflegeprodukten. So kannst du deine Lieblingsschuhe auch beim Fotoshooting gezielt in Szene setzen und schöne Erinnerungen fürs Fotoalbum kreieren.

Bräutigam 

Nahaufnahme Bräutigam beim Schuhe zu binden

Auch die Männer müssen heutzutage nicht mehr nur in konservativen Anzugsschuhen zur Hochzeit erscheinen. Hier gilt das gleiche Prinzip: Erlaubt ist, was gefällt, solange die Schuhe und Füße sauber und gepflegt sind. Manch ein Brautpaar entscheidet sich auch für den Partnerlook. Sie in pinken und er in himmelblauen Chucks ist durchaus eine witzige Alternative und kann für die Leichtigkeit und den Humor sorgen, die ein zum Brautpaar passen und auf der Hochzeit präsentiert werden sollen.

Gibt es eine Brautfarbe, die sich in den Schuhen, Blumen oder auch in der Deko wiederholt, muss der Mann deshalb noch lange nicht zu Schuhen in der gleichen Farbe greifen. 
Wie wäre es denn mit farblich passenden Socken? So trägt er einen harmonisch dezenten Farbtupfer, der unter Umständen auch nur im Sitzen auffällt.

Nahaufnahme Schuhe Brautpaar, Bräutigam mit grünen Socken

Wie auch immer die Schuhwahl ausfällt, am Ende müsst ihr euch beide wohlfühlen. Kombiniert mit den oben genannten Tipps könnt ihr sicher sein, dass ihr mit eurem Schuhwerk auf der Hochzeit entspannt und glücklich in eure gemeinsame Zukunft tanzen werdet.

Anzeige